Interpretationspapier: Wesentliche Veränderungen an Maschinen

Der Beraterkreis des Bundesministeriums für Arbeit uns Soziales (BMAS) hat ein neues Interpretationspapier zum Thema “Wesentliche Veränderungen an Maschinen” veröffentlicht.
Die Neufassung orientiert sich um einen am Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) und nicht mehr – wie das frühere Papier – am alten Gerätesicherheitsgesetz.

Bei jedem Umbau einer Maschine stellt sich die Frage, ob die Maschine damit wesentlich verändert wurde, was einem neuen Inverkehrbringen mit allen daran gebundenen Herstellerpflichten gleich kommt.
Das neue Interpretationspapier betrachtet den technologischen Fortschritt bei der Auswahl der notwendigen Schutzeinrichtungen, um das durch den Umbau neu entstandene Gefährdungspotenzial zu minimieren.

Das Interpretationspapier kann hier heruntergeladen werden.